Aufbaukurs Achtsamkeit und Compassion in der Psychotherapie

Termin: -

Inhalt Aufbaukurs:

Didaktik der Achtsamkeit II, Störungsspezifische Aspekte, Vertiefung der Selbsterfahrung, Supervision der achtsamkeitsbasierten Arbeit (Zazen, Sitzen im Stillen), Kinhin (Gehmeditation), Körperübungen.

Voraussetzung: Grundkurs ACPT

Die empirische Datenlage ist eindeutig: Achtsamkeit hat einen wichtigen Platz als modularer Baustein in der modernen Psychotherapie gefunden, unabhängig davon, ob man eher schulen-basierte Psychotherapie betreibt oder sich mit  störungsspezifischen Verfahren auseinandersetzt. Auch "Compassion", also unterstützendes Mitgefühl für sich selbst und andere, kann in der Psychotherapie wirkungsvoll vermittelt werden: dies verbessert Selbstkonzept, soziale Verantwortung und Lebenszufrie-
denheit. 

Doch wie und in welcher Form sollten Achtsamkeit und Compassion an Patient/-innen vermittelt werden, die Schwierigkeiten haben, täglich zu meditieren? Oder denen spirituelle Erfahrungen fremd sind? Sollte man dann auf diese Komponenten völlig verzichten? Kann man sich eventuell auf die Vermittlung von metakognitiven Fertigkeiten reduzieren? Und ist die eigene Praxis des/der Therapeuten/-in tatsächlich unabdingbar?

Basierend auf den neuesten empirischen Erkenntnissen und spirituellen Erfahrung von Prof. Dr. Marsha Linehan haben wir in den letzten Jahren das erfolgreiche Konzept der Dialektisch Behavioralen Therapie (DBT) erweitert und für das gesamte Spektrum der Psychotherapie zugänglich gemacht.

Damit steht nun erstmals ein praxisbewährtes Behandlungsmodul "Skills-basierte Achtsamkeit" zur Verfügung, das einerseits klare Richtlinien und Werkzeuge zur Verfügung stellt, andererseits flexibel an die jeweiligen Ausrichtungen der Therapeut/-innen und individuellen Bedürfnisse der Patienten angepasst werden kann.

Der Grundkurs richtet sich an Psychotherapeut/-innen, die die Grundlagen der Achtsamkeit kennenlernen wollen, eigene, angeleitete Erfahrung in Achtsamkeit machen wollen und/oder ihre Kompetenz in der Vermittlung von Fertigkeiten zur Achtsamkeit verbessern wollen.

Die Weiterbildung wird vom Deutschen Dachverband DBT (DDBT) und von der Bayrischen Psychotherapeutenkammer CME zertifiziert.

Die Kurssprache ist teilweise Englisch mit deutscher Übersetzung.


Informationen, Anmeldung und Zahlung der Kursgebühr bei:
Arbeitsgemeinschaft für Wissenschaftliche
Psychotherapie (AWP)
www.awp-freiburg.de
Tel. 07 61 600 82 07

zuzüglich Unterkunft und Verpflegung, zahlbar bei Anreise am Benediktushof

Für Grund- und Aufbaukurs gelten die Stornobedingungen des AWP sowie die allgemeinen Rücktrittsbedingungen des Benediktushofes. 

Veranstalter
Benediktushof
Veranstaltungsort

Klosterstraße 10
97292Holzkirchen/Unterfranken
Deutschland

MITGLIED WERDEN

Profitieren Sie von unserer Community